Spotlight on Performance

Bei Marcolli Executive Excellence haben wir das Privileg mit visionären Führungskräften, Weltklasse-Athleten und verschiedenen höchst-talentierten Personen zusammenarbeiten zu dürfen, die sich täglich dafür engagieren, Exzellenz in allen Aspekten ihres Lebens zu erreichen. Durch unsere Arbeit geben wir nicht nur unser Wissen weiter, sondern wir lernen und wachsen auch selbst in unserer Kompetenz.

An dieser Stelle publiziere ich vierteljährlich exklusiv meine An- und Einsichten über das Erbringen von Höchstleistungen.


Q2 · 2020
Leadership in Zeiten ohne Lehrbuch

Die COVID-19-Pandemie hat in unglaublich kurzer Zeit enormen Einfluss auf unser aller Leben genommen. Vor wenigen Monaten noch wäre es uns schwer gefallen, uns vorzustellen, welche kollektiven Veränderungen uns im Beruflichen und Privaten bevorstehen. Wir alle waren von jetzt auf gleich gezwungen, uns an eine Situation anzupassen, für die wir kein Lehrbuch zu Rate ziehen können. Wie sollen wir mit dieser aussergewöhnlichen Situation umgehen?

Viele neue Herausforderungen – im Büro und Zuhause

Als Führungskraft spüren Sie die Auswirkungen der Krise beispielsweise in gestiegener Arbeitsbelastung und erhöhter Dringlichkeit. Die Konsequenz daraus ist, dass sich Prioritäten verschieben und Sie Strategien und Pläne anpassen müssen. Gleichzeitig gilt es, damit zurechtzukommen, dass sich die Art zu arbeiten und zu kommunizieren völlig verändert hat. Aus physisch zusammenarbeitenden Teams sind virtuelle Teams geworden. Es wird auch in dieser Konstellation von Ihnen erwartet, für Ihre Teams da zu sein, Sie zu unterstützen. Und das alles in dem Bewusstsein, dass jedes Ihrer Teammitglieder mit eigenen Herausforderungen kämpft.

Jenseits des Geschäftlichen sind Sie möglicherweise ebenfalls mit zusätzlichen, neuen Bedürfnissen konfrontiert: Die Kinderbetreuung, Schulbildung oder Familienorganisation –eventuell benötigen zudem auch Ihre Eltern/Schwiegereltern Ihre Unterstützung.

Eine derart schnelle Umstellung, so viele, völlig neue Herausforderungen – im Büro und zuhause – führen unweigerlich dazu, dass man sich noch stärker gefordert und belastet fühlt. Vielleicht fällt Ihnen auf, dass Sie sich leichter als sonst ablenken lassen, anfälliger sind für sorgenvolle oder negative Gedanken, und weniger gut abschalten können. Womöglich schlafen Sie schlechter oder haben Schwierigkeiten, gute Gewohnheiten und Routinen, die Ihnen sonst Kraft und Energie geben, aufrecht zu erhalten. Möglicherweise machen Sie sich Sorgen um sich selbst und Ihre Lieben. Und wenn Sie alleine leben, fühlen Sie sich vielleicht isoliert.

Auf was es jetzt ankommt

Viele Führungskräfte geben mir die Rückmeldung, dass ihnen insbesondere zwei meiner Bücher in harten Zeiten Rückhalt geben: “The Melting Point” (Resilienz aufbauen als Führungskraft) und “More Life, Please!” (Das Familienleben so gestalten, dass man regelmässig wertvolle Momente miteinander erlebt). Für die aktuellen, noch nie dagewesenen Zeiten möchte ich folgende Anregungen daraus mit Ihnen teilen, worauf es jetzt ankommt.

Mentaler Übergang zwischen “Arbeit” und “Zuhause“

Schaffen Sie sich vor jedem Arbeitsbeginn ein paar Minuten Ruhe, um sich mental und emotional darauf einzustellen, top Leistung zu bringen. Meditieren Sie fünf bis zehn Minuten, um den Kopf komplett frei zu kriegen. FKonzentrieren Sie sich fünf Minuten lang auf Ihren Atem und gehen Sie gedanklich ihre Stärken durch. Stellen Sie sich ihre beste Seite von ihnen vor. Machen Sie sich ganz bewusst zum Ziel, in persönlicher und beruflicher Bestform zu sein, insbesondere in diesen ungewohnten Zeiten. Widerholen Sie das Ganze später gegen Abend, wenn Sie wieder im Privaten „ankommen“ wollen. Wenden Sie diese Routine jeden Tag an – insbesondere auch dann, wenn Sie von zuhause aus arbeiten.

Erzielen Sie Fortschritte

Der Schlüssel zu nachhaltig hoher Motivation ist das Gefühl, in den entscheidenden Angelegenheiten voran zu kommen und Fortschritte zu erzielen. Schreiben Sie sich frühmorgens auf, was heute ansteht. Wählen Sie dann zwei Dinge aus dieser Liste, die den grössten Einfluss auf das Vorankommen Ihrer Prioritäten haben. Reservieren Sie für dafür jeweils 45 Minuten, in denen Sie sich ausschliesslich diesen Angelegenheiten widmen. Planen Sie mindestens zwei solcher Fokus-Phasen pro Tag ein. Wenn Sie dadurch spürbaren Fortschritt in entscheidenden Angelegenheiten erreichen, wird das Gefühl endlos ansteigenden Drucks schwinden.

Befreien Sie das Schlafzimmer von technischen Geräten

Schützen Sie Ihre Privatsphäre, insbesondere im Home-Offce. Verbannen Sie alle technischen Geräte aus dem Schlafzimmer. Dieser Ort ist ausschliesslich für Ruhe und Erholung bestimmt, um dort frei zu sein von allem, was Sie im Büro fordert und belastet. Machen Sie nur im absoluten Notfall eine Ausnahme. Schlafen Sie 7.5 Stunden pro Nacht. Sie brauchen dies, um klar und energiegeladen zu agieren.

Zusammenkommen, Sprechen, Unterstützen

Vereinbaren Sie fixe Termine mit Ihrer Familie. Idealerweise jeden Tag zur selben Zeit. Diese Termine sind dazu da, um sich auf bestimmte Aktivitäten abzustimmen (die „Familien-Highlights des Tages“). Daraus entstehen sehr schöne, gemeinsame Momente. Genauso wichtig ist, dass Sie alles Nötige gemeinsam besprechen, um Aufgaben im Haushalt fair verteilen. So vermeiden Sie Reibereien und Stress. Ein unterstützendes, abgestimmtes und vertrauensvolles Familienumfeld entsteht nicht ohne jeden Aufwand, aber es lohnt sich, zu investieren. Gerade jetzt.

Bieten Sie Ihren Familienmitgliedern Ihre fürsorgliche Unterstützung aktiv an und bitten Sie auch selbst darum. Das schafft unschätzbaren Kitt zwischen Ihnen allen.

Gehen Sie gut mit sich um

Gehen Sie gut mit sich selbst um: Achten Sie auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung, ausreichend Bewegung, Schlaf (7.5h) und Zeit für sich selbst. Das ist kein Egoismus. Es ist wichtig, sich um seine eigene Energie zu kümmern. Nur wenn wir ausgeruht und energiegeladen sind, können wir eine nachhaltige Stütze für andere sein. Und: Als Partner, Mutter oder Vater können wir nur leisten, was wir leisten müssen, wenn wir uns selbst lieben und genauso gut mit uns selbst umgehen wie mit anderen.

Seien Sie Sie selbst

Innerhalb einer Familie können die Herausforderungen des Lebens noch härter sein. Verstecken Sie sich nicht davor, sondern seien Sie Sie selbst. Zeigen Sie, wo Sie verletzlich sind und wo Ihre Stärken liegen. Wenn Sie etwas vermasseln, entschuldigen Sie sich und machen Sie sich Gedanken, wie Sie alles wieder in Ordnung bringen. Die aktuelle Situation ist für uns alle neu, also erwarten Sie von sich nicht, dass Sie damit perfekt umgehen.

Melden Sie sich, wenn Sie Unterstützung brauchen

Mein Job ist es, Führungskräfte zu supporten, berufliche und private Herausforderungen zu meistern. Bitte zögern Sie nicht, sich bei mir zu melden, wenn ich Sie in einem der folgenden Bereiche unterstützen kann:

  • Ein maximal produktives Home-Office zu Hause einzuführen
  • Eine Quelle der Inspiration und Motivation für Ihr Umfeld zu sein
  • Ihre Teams auf maximale Effizienz und Effektivität einzuschwören
  • Gute Gewohnheiten zu verankern und nachhaltig Resilienz aufzubauen
  • Bedingungen schaffen, um als Familie viele gute Momente zu erleben
  • Die volle Kontrolle über das eigene Leben – zuhause und im Büro – wiederzugewinnen

Bleiben Sie stark in diesen Zeiten.